Gebetskreis

Foto: gemeinfrei

Wir treffen uns donnerstags morgens um 8.00 Uhr zum Beten und bringen Anliegen aus unserer Gemeinde vor Gott. Dank und Fürbitte werden in einer Austauschrunde im Gottesdienst am Sonntag gesammelt. Wer sein Gebetsanliegen nicht öffentlich äußern möchte, kann es auch schriftlich in einem Gebetskasten einwerfen. Alle Anliegen werden vertraulich behandelt.

In der Gebetszeit erbitten wir zudem Gottes Beistand für Kranke, Alte, Kinder und die Familien unserer Gemeinde. Auch die wöchentlichen Treffen der verschiedenen Kreise, die Mitarbeiter, das Leitungsteam und die Arbeit in den verschiedenen Gremien stellen wir unter Gottes Segen.

Da wir die Anliegen in einem Gebetsbuch festhalten, können wir dankbar Rückschau halten auf Gottes Wirken und viele wunderbare Fügungen.

Wir freuen uns über Mitbeter oder den Beginn weiterer Gebetszellen. In diesem Dienst erleben wir uns selbst als Beschenkte.

„Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit Danksagung vor Gott kundwerden! Und der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, wird eure Herzen und Sinne in Christus Jesus bewahren.“
Philipper 4,6